[Firmenlogo-Bild] klassische Segelyacht

Home ] Nach oben ]

über 53 Jahre

 
2010 In Kiel

Baujahr 1964 Gebaut in Stettin für die polnische Marine. Sie betrieb das Schiff für die Ausbildung von Marineoffizieren im Yachtclub der Marine in Gdynia, Polen.

Beim Bau wurde besonders auf die Verwendung von hochwertigen Materialien wert gelegt und auf eine traditionelle Bauweise.

Daher wurde der Rumpf aus 4-5 cm starken Mahagoni-Planken auf Eichenspanten gebaut. Das Deck und das Deckshaus sind aus 2 cm dickem Teak aufgebaut. Der klassische Rumpf hat schnittige Linien. Auf zwei Weltumsegelungen hat sie ihre Seetüchtigkeit bewiesen.

Gezeichnet von dem wohl berühmtesten der polnischen Yacht-Konstrukteur für klassischen Yachtbau, Tumilowicz. Gebaut 1964 in Stettin auf der Stettiner Yachtwerft, die für ihre gute handwerkliche Arbeit einen Namen hatte.

In den letzten 23 Jahren fuhr das Schiff für einen Hamburger Segelverein. Die Vereinsmitglieder haben das Schiff im Sommer gesegelt und im Winter fit gehalten. Die Einrichtung ist zweckmäßig, aber nicht elegant.

Eintragung im Schiffsregister Kiel. Eigner: E. Jensen

2003 Taufe auf den alten Namen im Beisein des polnischen Konsuls in Hamburg. Zwischenzeitlich war der ursprüngliche Name geändert worden..... das haben wir wieder zurück gesetzt, um die Identität des Schiff zu bewahren.

 

Home Nach oben

Senden Sie ihr E-Mail mit Fragen an: gefunden@xyz.de 
Copyright © 2019 Eberhard Jensen
Stand: 2019